Praktikanten stellen sich vor

In den kommenden zwei Wochen bekommen drei junge Menschen einen besonderen Einblick in unser Gemeindeleben und die Arbeit der pastoralen Mitarbeiter. Über das Sozialpraktikum der Angelaschule schauen sie in verschiedene Aufgabenfelder hinein und setzen eigene Projekte um. Wir wünschen ihnen viel Freude und gute Erfahrungen in dieser Zeit.

Henning Monska

Mein Name ist Henning Monska, ich bin 17 Jahre alt und gehe auf die Angelaschule Osnabrück. Ich absolviere momentan ein Sozialpraktikum in der Kirchengemeinde und in meiner Freizeit

engagiere ich mich als Gruppenleiter der Messdiener Rulle und auch als Teamer.

In meinem Praktikum möchte ich die Arbeit in der Kirchengemeinde und die Aufgabenschwerpunkte näher kennenlernen. Die meiste Zeit bin ich mit unserem Gemeindereferenten Dominik Heggemann unterwegs und schaue mir seine Arbeit an und probiere ihn, wo es geht, zu unterstützen.

Während meines Praktikums plane ich in Zusammenarbeit mit einem anderen Praktikanten zwei Aktionen, die wir im Rahmen des Praktikums durchführen werden. Zu diesen wird es in nächster Zeit genauere Informationen auf der Homepage geben.

Zusätzlich besuche ich einige kirchliche Einrichtungen, wie den Kindergarten St. Johannes in Hollage und nehme an verschiedenen Veranstaltungen in der Gemeinde teil.

Ich freue mich auf einen interessante Zeit.
Henning Monska


Tobias Fip

Schönen guten Tag,
Ich heiße Tobias Fip (17 Jahre) gehe auf die Angelaschule in Osnabrück und absolviere zur Zeit ein Praktikum in der Kirchengemeinde. Da ich selber  in Hollage wohne lag es nahe, bei diesem auch in unserer Gemeinde den Schwerpunkt zu setzen. Während meiner Praktikumszeit werde ich begleitet von unserem Gemeindereferenten Dominik Heggemann und schaue ihm bei seiner Arbeit in der Pfarreiengemeinschaft über die Schulter und versuche, wo möglich, ihn zu unterstützen.
Zusätzlich besuche ich einzelne kirchliche Einrichtungen wie den katholischen Kindergarten St. Johannes und nehme an verschiedenen Veranstaltungen der Gemeinde teil.
Gemeinsam mit einem weiteren Praktikanten obliegt mir die Aufgabe, eine Jugendfahrt selbständig zu organisieren sowie eine Veranstaltung innerhalb der Gemeinde zu planen.

Ich freue mich auf eine interessante Zeit, in der ich möglichst viel neues über die Arbeit hinter den Kulissen der Gemeinde zu erfahren hoffe.

Tobias Fip