Eröffnung des Kolumbariums

kolumbarium03

Am vergangenen Wochenende (27. April) wurde das Kolumbarium in Wallenhorst feierlich eröffnet. Grußworte wurden in der neuen Friedhofskapelle vom stellvertretenden Bürgermeister Alfons Schwegmann, dem Architekten Ulrich Recker, sowie Pfarrer Dietmar Schöneich gesprochen. Dieser leitete mit vielen anderen beerdigenden Priestern und Diakonen eine Andacht und es folgte eine Prozession zum neuen Kolumbarium mit dem anschließendem Weiheakt.

Über 80 Personen folgten der Einladung und konnten sich einen ersten Eindruck verschaffen. Viele waren beeindruckt, was aus der alten Friedhofskapelle geworden ist. Einige drückten aus, dass sie das Kolumbarium für einen würdigen Ort zur Bestattung der Verstorbenen halten.


Das neue Kolumbarium in Wallenhorst bietet Platz

für 912 Urnen in Einzel- und Doppelkammern und die Gestaltung der Alten Friedhofskapelle mit dem anliegenden Außenbereich bietet Gelegenheit zum verweilen, beten und andenken. Es ist täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr (im Sommer länger) geöffnet.

kolumbarium02kolumbarium04