Manchmal brauchst du einen Engel

In der derzeitigen Situation, in der Abstand, Hygiene und Rücksicht gefragt sind und die Angst vor der Krankheit groß ist, braucht jeder einen Engel. Ein Engel, der uns beschützend zur Seite steht und der uns eine Verbindung zu Gott schafft. Engel haben ganz unterschiedliche Funktionen und Bedeutungen für uns. Diese haben die Kindergärten St. Johannes und St. Stephanus Wallenhorst-Hollage im Rahmen eines Projektes thematisiert und eine gemeinsame Ausstellung für die Kirche St.Josef entworfen.

Weiterlesen ...

Impuls der KAB zum Gedenken an Nikolaus Groß

Seit vielen Jahren treffen sich die Ortsverbände der Katholischen Arbeitnehmerbewegung KAB aus Pye, Wallenhorst und Hollage am oder um den 23. Januar, um mit einem Gottesdienst an Nikolaus Groß zu erinnern. In diesem Jahr wurde stattdessen ein Video-Impuls im Museum Industriekultur am Piesberg in Osnabrück aufgenommen. Ein passender Ort, um eines ehemaligen Bergmannes zu gedenken.

Mitten in der Winternacht

"Mitten in der Winternacht" - ein virtuelles Chorprojekt des Dekanates Osnabrück-Nord im Bistum Osnabrück in der Corona-Pandemie 2020. 91 Sängerinnen und Sänger im Alter von 4 jahren bis 85 Jahren aus den Dekantschören haben ihre Chorstimmen zu Hause per Handy aufgenommen, daraus entstand der virtuelle Chor. Idee: Maria Hartelt, Musik: Michael Schmoll

Musikalischer Weihnachtsgruß aus Rulle

Weihnachten ohne Chorgesang und die beliebten Lieder? Einige Mitglieder des Ruller Johannes-Chores haben Anfang Dezember ein kleines Potpourri aus beliebten Weihnachtsliedern jeweils zuhause digital eingesungen und übermitteln zum 1. Weihnachtstag 2020 musikalische Weihnachtsgrüße an alle Sänger*innen der hiesigen Chöre sowie an alle Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft: Frohe und gesegnete Weihnachten!

Frohe Weihnachten!

Zum zweiten Mal in diesem Jahr spricht Pfarrer Dietmar Schöneich eine Video-Botschaft, weil wir nicht mit vielen gemeinsam Gottesdienst feiern können. Eingerahmt von den beiden Orgelstücken "Macht hoch die Tür" und "O du fröhliche" macht er Mut und wünscht ein frohes Weihnachtsfest.

Impuls zum 4. Advent | 20. Dezember 2020

An diesem 4. Adventssonntag möchten wir mit einem alten und beliebten Adventslied aus dem Eigenteil der Nordmetropolie zum Mitsingen einladen: „Tauet Himmel den Gerechten.“ Der Titel des Liedes geht auf eine lateinische Antiphon zurück. Diese hat den bekannten Rorate-Messen auch ihren Namen gegeben. Das gesungene Lied steht im Gotteslob unter der Nummer 723. Sigrid Heidemann (Sopran) und Martin Tigges (Orgel) gestalten dieses Lied in der Alten St. Alexander-Kirche im Alten Dorf in Wallenhorst.

Musik und Wort 2020 | Licht

Musik und Wort – ein Lied, ein Text – Kerzenlicht – wieder bei Ihnen zu Hause. Der Chor CANTAREM bringt Licht zu den Menschen, mit seiner Musik und mit den Kerzen, die die Sängerinnen und Sänger in ihren Händen tragen, jedes Jahr bei Musik und Wort.Vielleicht entzünden Sie heute auch ein Licht und stellen es ins Fenster – so sind wir alle verbunden und erleben, dass das Licht Grenzen überwindet, Verbindung schafft und Hoffnung schenkt.

Impuls zum 3. Advent | 13. Dezember 2020

Der dritte Advent ist der Sonntag der Freude – der Weg bis Weihnachten ist nun nicht mehr weit. „Das Licht einer Kerze“ erzählt von den vier Adventskerzen, die den Advent immer heller werden lassen. Sie stehen für Hoffnung, Vertrauen, Liebe und Frieden. Drei Sängerinnen von A-CHOR-D singen dieses Lied in der Kirche St. Josef in Hollage, begleitet von Maria Hartelt am Klavier.

Impuls zum 2. Advent

An diesem 2. Adventssonntag möchten wir mit einem neueren Adventslied aus dem Eigenteil der Nordmetropolie zum Mitsingen einladen: „Seht neuer Morgen in unsrer Nacht.“ Das Lied mit der auch unter dem Titel „Suchen und fragen“ bekannten Melodie reiht sich ein in die Auswahl der adventlichen Gesänge, welche in der Tradition des Propheten Jesaja rufen: „Bereit den Weg, den Weg für den Herrn.“ Es steht im Gotteslob unter der Nummer 729. Sigrid Heidemann (Sopran) und Martin Tigges (Truhenorgel) gestalten dieses Lied in der Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Johannes in Rulle.

Musik und Wort 2020 | Vertrauen

Musik und Wort – ein Lied, ein Text – Kerzenlicht – zur Ruhe kommen - abendliche Stille – in diesem Jahr nicht in der Kirche, sondern bei Ihnen zu Hause. Life-Aufnahmen von Liedern, die der Chor CANTAREM in den vergangenen Jahren bei „Musik und Wort“ gesungen hat, dazu anregende Texte und ein Lied, das uns durch die vergangenen Monate begleitet hat und uns Vertrauen und Zuversicht schenken soll. Genießen Sie Musik und Worte – gerade in dieser Zeit!

Impuls zum 1. Advent

An diesem Sonntag lädt ein klassisches Adventslied zum Mitsingen ein: “Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“. Das Lied erzählt von der Erwartung auf das Kommen des Königs und der Freude, die uns in dieser Zeit begleiten soll. Es steht im Gotteslob unter der Nummer 218. Anne-Marie Meins und Maria Hartelt gestalten dieses Lied in der Kirche St. Alexander in Wallenhorst.

Wir tragen eines Menschen Namen | CANTAREM & Gäste

Die Aufführung des Oratoriums ADAM mit dem Chor CANTAREM musste aufgrund der Corona-Krise verschoben werden. Wir sind dennoch weiter gemeinsam auf dem Weg und haben das Abschlusslied des Oratoriums „Wir tragen eines Menschen Namen“ als "stay@home-Video“ produziert. „Dass wir seine Liebe in uns mehren, dass wir spür´n, wo Liebe fehlt“ – das singen wir, und so möchten wir für alle ein Zeichen der Zuversicht in dieser schwierigen Zeit setzen.

Laternenfenster | Music Kids & Music Teens

Da in diesem Jahr keine Laternenumzüge möglich sind, haben sich die Music Kids und Music Teens an der Aktion „Laternenfenster“ beteiligt. Hier seht ihr einige der schönen Laternen, unterlegt vom Lied "St. Martin", live mitgeschnitten von einer Terrasse in Hollage … Viel Freude beim Mitsingen!

Weiterlesen ...

Impuls zum 14. Sonntag im Jahreskreis | 5. Juli 2020

Der heutige Impuls greift das bewährte Format der "Haltestelle: Alte Kirche" auf. Vertreter*innen der KAB Hollage denken gemeinsam über den Wert und die Würde des Menschen nach. Musikalisch begleitet wird die Andacht von Martin Tigges.

Jugendchor Hollage - Supermarket Flowers

Der Jugendchor hat sich für das virtuelle Chorprojekt in der Corona-Zeit den Song "Supermarket Flowers" von Ed Sheeran ausgesucht. Er schrieb ihn in Erinnerung an seine Großmutter, die starb, während er an seinem Album arbeitete. Er singt darin: "Spread your wings as you go, when God takes you back / He’ll say Hallelujah, you’re home“.

Wir singen dieses Lied für alle, die wir lieben, und für alle, die in dieser besonderen Zeit Unterstützung brauchen.

„Stell dir vor, …“ – ein Online-Projekt mit A-CHOR-D

„Stell dir vor…“ von Dominik Lübbers, ein Online-Chorprojekt des Chores A-CHOR-D, entstanden in der Corona-Krise im Juni 2020. als Live-Chorsingen nicht möglich war. Alle Audios sind einzeln aufgenommen und anschließend zusammengeschnitten worden. Ein musikalischer Gruß an alle, die noch Träume haben …

Impuls zum Dreifaltigkeitsfest | 7. Juni 2020

Zum Dreifaltigkeitsfest gestalten Monika Bergmann (Text) und Maria Hartelt (Orgel) einen kurzen Impuls mit Gedanken dazu, was Dreifaltigkeit mit uns und unserer Pfarreiengemeinschaft zu tun hat. Dabei erklingen die Liedmelodien „Nun lobet Gott im hohen Thron“ GL 393 und „Großer Gott, wir loben dich“ GL 380.

Impuls zu Pfingsten 2020

 

Zum Pfingstsonntag kommt unser Impuls diesmal aus allen drei Kirchen der Pfarreiengemeinschaft, in großer Vielfalt musikalisch und inhaltlich gestaltet. Feiern Sie in virtueller Verbundenheit mit uns den Geburtstag der Kirche – und gehen Sie wie damals die Jünger „begeistert“ und ermutigt in die Welt hinaus!

Klopapier-Challenge | Kinder- und Jugendchöre

Seit Beginn der Corona-Krise ist der Mangel an Klopapier immer wieder Thema. Und wie es so ist, entwickeln sich aus besonderen Situationen lustige Ideen, so auch die Idee, mit einer „Klorolle“ mal etwas ganz anderes zu machen – die „Klopapier-Challenge" entstand.

Nach vielen anderen Gruppen erreichte diese Challenge auch die Chorszene, und die Kinder- und Jugendchöre der Pfarreiengemeinschaft Wallenhorst freuten sich sehr, von der Osnabrücker Domsingschule nominiert zu werden. Viele lustige Drehs sind entstanden und ergeben zu einem Ganzen zusammengefügt ein tolles Gemeinschaftsprodukt.

Impuls zum 7. Sonntag der Osterzeit | 24. Mai 2020

Der Wallfahrtsort Rulle steht im Monat Mai im Mittelpunkt einiger traditionsreicher Wallfahrten. Der aktuelle Impuls zum 7. Sonntag in der Osterzeit greift diese Tradition trotz der Corona-Krise auf. Pastor Dr. Heinrich Bernhard Kraienhorst und Organist Martin Tigges gestalten diesen marianisch geprägten Akzent in Wort und Musik. Am Ende erklingt das Lied GL 896 "Maria Maienkönigin". Einen guten Start in die neue Woche!